Besinnliche Adventszeit im Kindergarten St. Antonius

Der große und der kleine Nikolaus im Kindergarten St . Antonius
8. Dezember 2020
Eine große Überraschung für die MitarbeiterInnen des Kindergartens St. Antonius
8. Dezember 2020
alle anzeigen

Besinnliche Adventszeit im Kindergarten St. Antonius

eines der Feste bei uns im Kindergarten sorgt für so viele funkelnde Kinder- und Erwachsenenaugen wie Weihnachten. Geheimnisvoll und spannend, gemütlich und besinnlich, fröhlich und genussvoll, so möchten wir gemeinsam mit unseren Kindern die Wochen vor dem Weihnachtsfest gestalten und erleben. Aber entspannt und langsam. Wir entschleunigen die Vorweihnachtszeit. Wir nehmen uns  eine Auszeit vom Alltag und genießen die besondere Zeit. Wir staunen über die  Sterne, die die Kinder am Fenster befestigen, und über die  Kerzen, die am Adventskranz leuchten. Im Morgenkreis zünden wir  in Stille und Dunkelheit die zweite Kerze an, singen Lieder und erzählen die Weihnachtsgeschichte.  In dem ereignisreichem Jahr 2020  ist es uns wichtig eine sinnvolle Gestaltung  zu finden. Weniger ist mehr, denn die Reizüberflutung und der Überfluss treffen insbesondere die Kinder. Lassen Sie uns zusammen das echte Weihnachtswunder, die Geburt von Jesus, feiern.

Die christliche Bedeutung der Advents- und Weihnachtszeit

Der Advent eröffnet das neue Kirchenjahr

Übersetzt man das Wort „Advent“ wörtlich, sollten wir eigentlich von Ankunft sprechen. Der Advent verweist also auf die Ankunft Jesu Christi, dessen Geburt wir Weihnachten feiern. Auch heute noch beginnt das neue Kirchenjahr in der katholischen und evangelischen Kirche mit dem ersten Advent am 4. Sonntag vor Weihnachten. In diesem Jahr fällt er auf den 29. November.“

(„Was ist Advent: Ursprung und Bedeutung der Vorweihnachtszeit“, Erzbistum Köln, 11.11.2020)