kind_blumen

Herzlich Willkommen!

Wir sind die Kita "Kleine Freunde" aus Neuenkirchen! Die 1974 erbaute und stetig modernisierte, katholische Kindertageseinrichtung liegt in der Nähe des Offlumer Sees. Unsere Einrichtung beherbergt zur Zeit 2 Gruppen mit durchschnittlich 40 Kinder im Alter von 2-6 Jahren. Durch die geringe Kinderzahl und ein kleines pädagogisches Team bestehend aus 8-10 pädagogischen Fachkräften entsteht in unserem Kindergarten eine sehr familiäre Atmosphäre.

Unsere Kita im STEP-Portal aufrufen

Auf einen Blick

1Wo sind wir?
Kindertageseinrichtung Kleine Freunde
Am Rhin 9
48485 Neuenkirchen

Leiterin
Frau Susanne Kalaczynski
Telefon: 05973 2185
2Wie lauten die Öffnungszeiten?
Von 07:30 bis 17:00.

Genaue Öffnungszeiten
25 Std:
Montag-Freitag
7:30 - 12:30 Uhr

35 Std geteilt:
Montag- Donnerstag:
7:30 - 12:30 Uhr
13:30 - 17:00 Uhr
Freitag:
7:30 - 12:30 Uhr

35 Std. Block:
Montag - Freitag:
7:30 - 14:30 Uhr

45 Std :
Montag- Donnerstag
7:30 - 17:00 Uhr
Freitag:
7:30 - 14:30 Uhr
3Welche Altersgruppen werden betreut?
40 Kinder in 2 Gruppen
Einzelintegration
Übermittagsbetreuung
2 Gruppen 2 - 6 jährige Kinder (Typ I)

Betreuungszeiten:
25, 35 und 45 Stunden
4Kontakt zu uns
Leitung
Frau Susanne Kalaczynski
Telefon: 05973 2185

Verbundleitung Maik Engbers
Friedenstraße 6
48485 Neuenkirchen

Tel. 05973-947321
Mobil: 0152-37849318
Mail: Engbers-M@bistum-muenster.de

Impressionen aus der Kita

Weitere Informationen

Es war einmal… (die Geschichte der „Kleinen Freunde“)
Im Februar 1973 eröffnete der Kindergarten „Rüterpol“ im ländlichen Ortsteil „Offlum“ erstmalig, unter Frau Westermeier, seine Türen für 90 Kinder in 3 Gruppen. Betreut wurden pro Gruppe 30 Kinder die letzten 2 Jahre vor der Einschulung. Die Einrichtung war 35 Stunden geöffnet, es gab kein Mittagessen und jedes Kind brachte sein Frühstück von zuhause mit. Die Öffnungszeiten waren von 7:30- 12:30 Uhr und von 14:30-17:00 Uhr von montags bis donnerstags, am Freitag war die Einrichtung am Nachmittag geschlossen.

2003 wurde die Einrichtung in „Kleine Freunde“ umbenannt.

2008 war das Jahr der Umbrüche. Frau Westermeier verließ nach 35 Jahren die Einrichtung und übergab die Leitung an Frau Kalaczynski. Zeitgleich trat das Kibiz in Kraft und eine große Veränderung fand statt. Erstmalig wurden in 2 der 3 Gruppen Kinder ab 2 Jahren aufgenommen, es gab eine Staffelung der Betreuungszeiten von 25 und 35 Stunden. Der Bedarf von 45 Stunden mit Mittagessen war noch nicht vorhanden. Aber ein gemeinsames Frühstück was die Kita zubereitete wurde angeboten. Durch die Altersreduzierung wurde auch die Gruppenstärke von 25 auf 20 Kinder herabgesetzt. Folge dessen wurden nur noch 65 Kinder in 3 Gruppen betreut.

2010 wurde die Einrichtung auf 2 ½ Gruppen reduziert, es gab einen Umbau im Bestand und eine Renovierung des Gebäudes. Es wurden 52 Kinder im Alter von 2-6 Jahren betreut. In diesem Jahr installierte die Kita einen neuen Schwerpunkt und erhielt als Alleinstellungsmerkmal die Anerkennung zum „Zertifizierter Bewegungskindergarten“ .

2011 fand eine Reduzierung auf 2 Gruppen mit jeweils 20 Kindern im Alter von 2-6 Jahren statt.

2014 arbeiteten die Gruppen zum ersten Mal altershomogen, um den Bedürfnissen der einzelnen Altersgruppen besser gerecht werden zu können.

2015 kam der Bedarf der 45 Stunden Betreuung erstmalig auf und ein Mittagessen von der Firma Apetito wurde angeboten. Auch die Betreuungszeit von 25 und 35 Stunden geteilt wurde erweitert auf 35 Stunden Block mit Mittagessen und 45 Stunden mit Mittagessen.
Pädagogische Schwerpunkte
- teiloffene Arbeit
- altershomogene Betreuung
- Inklusion
- Bewegungskindergarten seit 2010
- naturnahes Außengelände
- gemeinsames Frühstück auf Gruppenebene im Frühstückscafe - U3 Betreuung
- regelmäßige Gottesdienste, feiern religiöser Feste
- wöchentliches Joggen
- Partizipation
- Eingewöhnung nach dem Berliner Eingewöhnungsmodell
- tägliche betreute Bewegungseinheiten
Räumlichkeiten
- 2 Gruppenräume ( Regenbogenland, Sternenhimmel)
- 2 Nebenräume ( Bewegungs- und Bauraum, Atelier)
- 2 Wasch- bzw. Wickelräume
- Frühstückscafe
- Zwergenstübchen (Mittagessen)
- Schlummerland (Schlafraum)
- Mehrzweckraum (Turnhalle)
- Personalraum
- Küche
- Büro
- 3 Kellerräume
Außenanlagen
Unser naturnahes, großes Außengelände ist spielanregend, kreativitäts- sowie bewegungsfördernd und bietet unseren Kindern vielfältige Spiel-, Bewegungs- und Rückzugsmöglichkeiten. Wie z. B. eine Nestschaukel, ein Klettergerüst, eine Hängebrücke mit Rutsche, eine Wippe, ein Kriechtunnel, ein Bodentrampolin, eine Matschanlage und vieles mehr. Markisen und ein gewachsener Baumbestand sorgen für angenehmen Schatten.
Verpflegung
Frühstück:
Es wird täglich frisch zubereitet.

Angeboten wird:
- frisches Brot oder Brötchen
- Kühlplatten mit Käse/Aufschnitt
- wechselndes frisches Obst und Gemüse
- wechselnd Frischkäse , Marmelade, Streichwurst
- gelegentlich Müslis, Quark ectr.
- Getränke: Mineralwasser, Apfelschorle, Milch
gelegentlich Tee, Kakao

Mittagessen:
- eine Hauswirtschaftskraft bereitet das Essen zu
- Lieferant: Apetito
- sehr abwechselungsreiche Gerichte, zum Teil vegetarisch
- täglich Gemüse (gegart oder als Rohkost)
- wechselnde Nachspeisen
- Mineralwasser
- Nahrungsunverträglichkeiten werden berücksichtigt ( z. B. Glutenfrei, Laktosefrei)

Nachmittagssnack:
- die Nachmittagskinder bringen einen eigenen Snack mit:
- Obst und/oder Rohkost
- Keks und/oder Laugengebäck

Mineralwasser ist für die Kinder zu jeder Zeit zugänglich.
Unser Elternrat
Elternrat Kita Kleine Freunde 2020

Unser Team

Susanne Kalaczynski

Einrichtungsleitung


Veronika Fischer

Erzieherin


Karin Rövemeier

Erzieherin


Amelie Kammler

FOS 11 Praktikantin


Kerstin Frankenberg

Erzieherin


Lynn Gallner

Berufspraktikantin


Louisa Merz

Erzieherin


Silke Attermeyer

Erzieherin


Monika Altehülsing

Erzieherin


Hendrike Brinkmann

Erzieherin


Heinz Nitschke

Haustechnischer Dienst


Maria Krey

Küchenfee


Angelika Tebbe

Küchenfee


Maria Schophuis

Reinigungskraft


Pfarrer Markus Thoms

Pfarrer


Maria Plog

Pastoralreferentin


Josef Thormann

Vertreter Kirchenvorstand


Maik-Engbers

Verbundleitung


Anfahrt

kleine-freunde_anfahrt