Vorbereitung der Kreuzwegstation im Kindergarten St. Antonius

An die Eltern und Familien mit Kindern in Kindertagesbetreuungsangeboten
29. März 2021
Die Jesus Geschichte zu Ostern aus der Kita St. Antonius
1. April 2021
alle anzeigen

Vorbereitung der Kreuzwegstation im Kindergarten St. Antonius

Anhand von biblischen Geschichten, die wir im Morgenkreis erzählt haben, erfuhren die Kinder der Sternengruppe eine Menge aus dem Leben von Jesus Christus. Ihre Lieblings- geschichte war die von Bartimäus.

Wir überlegten mit den Kindern zusammen, wie man die Kreuzwegstation gestalten könnte.

Um ihr Wissen zu vertiefen besuchten wir mehrfach unsere Kirche um diese genau zu erkunden. Vieles wurde dabei unter die „Lupe“ genommen. Die Glocke wurde geläutet, Tiere wurden gesehen und ein 2€ Stück im Kellerschacht gefunden. Das Taufbecken, Kreuze und die Mini-Osterwelt wurden untersucht und riefen viele Erinnerungen hervor.

Die Bilder und Geschichten vom Kreuzweg begeisterten die Kinder, sodass wir diese mehrfach erzählt haben.

In der Kindertageseinrichtung hatten die Kinder dann genaue Vorstellungen, wie sie die Kreuzwegstation gestalten wollten. Einige Kinder haben Jesus dann auf Pappe gezeichnet und ihn angemalt. Andere Kinder kamen auf die Idee, dass der gebastelte Jesus natürlich mit echten Nägeln am Kreuz befestigt werden muss. Gesagt getan. Wir sind zusammen in den Wald gegangen um Stöcker und Äste zu suchen um daraus ein Kreuz zu binden.

Als die Kinder ihr Werk betrachteten fiel ihnen auf, dass die Dornenkrone fehlte. Wir machten uns also zusammen auf, um passende Materialien zu finden. An der Thieschule wurden wir schließlich fündig und schon bald war die Station komplett gestaltet.

In den darauffolgenden Tagen haben die Kinder noch einige Bilder zum Thema frei gestaltet.

Sie und ihre Kinder möchten wir herzlichst einladen, als Erinnerung ein Kreuz aus Zweigen zu gestalten.

Gerne dürfen sie es an der Station aufhängen oder es einfach mit nach Hause nehmen. Vielleicht möchten sie sogar zwei gestalten. 😊

Die Kinder und das St. Antonius Team